Von einem leckeren Abendessen…

… und einem tollen Gewinn!

Na, habt ihr das sommerlich heiße und dazu noch lange Wochenende genossen?
Ich war wieder mal unterwegs und durfte für 40 Personen kochen 🙂
Es macht mir einfach Spaß, für so viele zu kochen!

Bevor ich mich allerdings am Freitag nach der Arbeit auf den Weg gemacht habe,
habe ich schnell einen Blick in die Foodvibes-Box (http://foodvibes.de/produkt/vegan-food-box/) geworfen, die ich bei Linns Love Food (https://linnslovefood.wordpress.com/)  gewonnen habe, denn ich war sooo gespannt! Als ich heute wieder zu Hause war, musste ich natürlich gleich etwas davon probieren! Also gabs ein leckeres Abendessen und ich konnte 3 der tollen Produkte ausprobieren: Einen leckeren Orange-Ingwer-Eistee von ‚AILAIKE‘ (http://www.ailaike.de/), ein geniales Tomatensalz von ‚ANKERKRAUT‘ (http://www.ankerkraut.de/) und ein Holunderdressing von ‚FRESHHUNTER‘ (http://www.freshhunter.de/)! Und ich bin von allen 3 Produkten total begeistert! Der Eistee ist gekühlt wirklich sehr erfrischend und überhaupt nicht süß, genau so mag ich es! Und an einem heißen Tag wie heute ist das genau das Richtige! Das Tomatensalz wird mein neuer Sommerliebling, denn ich liebe Tomaten! Als Salat, auf dem Brot, als Bruscetta… Und heute hat es meinen Tomatensalat verfeinert, es hat einen sooo tollen Geschmack! Und die Salatsoße ist etwas ganz Besonderes, die Farbe ist großartig und sie schmeckt dazu noch sehr gut, was will man mehr? Heute zu meinen Blattsalaten (aus meinem eigenen ‚Garten‘, ich bin stolz wie Oskar!) war sie richtig lecker! Ich kann euch also alle drei Produkte absolut empfehlen und sag nochmal: Danke Linn, danke Foodvibes ❤
IMG_2009 IMG_1989
Alles in allem gabs heute bei mir:
Ofenkartoffeln mit gedämpften Zucchini und Cocktailtomaten,
dazu Fisch,
grünen Salat und Tomatensalat
Klingt doch gut, oder?
IMG_1994
Die Kartoffeln hab ich geschält und geschnitten, mit Curry, Rosenpaprika, Pfeffer und Salz gewürzt und im Ofen bei 200°C gebacken. Die Zucchini hab ich gewaschen, gewürfelt, mit Salz, Pfeffer und Kräutern der Provence gewürzt und angebraten. Kurz vor Ende hab ich ein paar Cocktailtomaten dazu gegeben. Den Fisch hab ich gewürzt (ich hab ein Fischgewürz, Salz und Pfeffer tun es aber auch) und angebraten. Dazu gabs Blattsalate mit Holunderdressing und einen Tomatensalat mit dem leckeren Tomatensalz und ein klein bisschen Balsamico. Genaue Rezeptangaben hab ich euch heute nicht, solltet ihr etwas genauer wissen wollen- Meldet euch einfach 😀
IMG_1986
So, ich geh jetzt ins Bett! Euch allen eine gute Nacht!
Judith

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s