Mal schnell zu Mc Donalds…

… oder doch lieber selbstgemacht?

Kennt ihr das?
Man schaut sich die Bilder bei Mc Donalds an und denkt:
„Sieht echt lecker aus!“
Dann bestellt man, öffnet die Packung und ist enttäuscht!

Dann doch lieber selbstgemacht!
Geht zwar nicht so schnell, aber es lohnt sich!

Bei mir gab es in den letzten Tagen schon zweimal Hamburger.
Ganz klassisch-
Mit Fleischküchle, Zwiebel, Tomate, Essiggurke, Salat, Ketchup und Majo!
Einfach lecker! Mal sehen, vielleicht gibts demnächst mal eine Variation…
Hamburger (3)

Und hier die Rezepte für euch 🙂
Die hab ich übrigens bei Chefkoch gefunden.

Hamburgerbrötchen

Zutaten (ergibt ca 13 mittelgroße Brötchen)
200 ml warmes Wasser
4 El Milch
1 Würfel Hefe
35 g Zucker
8 g Salz
80 g weiche Butter
500 g Mehl

Das warme Wasser mit der Milch, der Hefe und dem Zucker in eine Schüssel geben und verrühren. 5 Minuten stehen lassen. Danach Salz, Butter und Mehl zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Das dauert ein Weilchen 🙂 Besonders locker und fluffig wird der Teig, wenn man ihn klopft oder wirft. Aber nicht gegen die Wand, sondern mehrmals von einiger Höhe in die Schüssel 😀 Dann den Teig abgedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Den Teig in etwa 70 g schwere Stücke teilen (ich wiege sie ab) und zu Kugeln formen. Das klappt super, wenn die Arbeitsfläche nicht bzw. nur schwach bemehlt wird. Den Teigklumpen in die Hand nehmen, die Hände zu ‚Krallen‘ formen (Teig liegt in der Hand, die Finger sind drunter, nur wenig Teig berührt die Arbeitsfläche) und kreisförmig bewegen. (Habt ihr das jetzt verstanden? Ich hoffe!) Die fertigen Brötchen auf ein bemehltes oder mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen, dabei ausreichend Platz lassen! Bei mir haben 10 Brötchen auf ein Blech gepasst, das war ideal. Dann die Brötchen erneut 1 Stunde gehen lassen.

Zuletzt die Brötchen mit einer Mischung aus einem Ei und je 2 El Wasser und Milch bestreichen (nicht zu sehr drücken!) und mit Sesam bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C 15-20 Minuten backen.

Fleischküchle

Zutaten (ergibt etwa 10 mittelgroße Fleischküchle)
500 g Hackfleisch
1 Brötchen
1 Zwiebel
1 Ei
1 1/2 Tl Salz
1 Tl Senf
1 Tl Majoran
1 Tl scharfes Paprikapulver
Pfeffer
viel gehackte Petersilie
Knoblauch nach Belieben

Brötchen in Wasser einweichen. Hackfleisch in eine Schüssel geben, sehr fein geschnittene Zwiebel, das ausgedrückte Brötchen und alle übrigen Zutaten zugeben und gut durchkneten! Je länger der Teig geknetet wird, desto lockerer werden die Fleischküchle! Den Teig probieren (entweder ihr probiert den rohen Fleischteig oder backt ein Probeküchle aus) und nach Belieben stärker würzen. Dann die Fleischküchle (von der Form etwas größer als die Brötchen, den sie ziehen sich beim ausbacken zusammen) in einer Pfanne mit Öl anbraten.

Nun müsst ihr die Hamburger nur noch nach Belieben belegen und genießen!

IMG_0280  Hamburger (2)  IMG_0286

3 Gedanken zu “Mal schnell zu Mc Donalds…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s